In ihrem Alter...

So, meine lieben Freunde, ich muss hier mal was klarstellen:

Frauen sind nicht alt! Niemals! Never! 

Der intelligente Leser unter euch mag meinen: Frauen reden einfach nur nicht über Alter, aber das stimmt nicht, denn wo nichts ist, da gibt't auch nichts zu reden - Frauen sind nicht alt. Ich auch nicht. Punkt. Prinzessin Pummelfee ist eine junge Blüte, die vom Wind durch die Luft getragen wird.

Leider haben das noch nicht alle Menschen in einem Umkreis von 100km um mich herum mitgeschnitten und so kommt es, dass ich innerhalb 2 Wochen gleich dreimal mit meinem angeblichen "Alter" konfrontiert wurde.. Unverschämtheit.

 

Frauen gehen ab und zu, je nach Lust und Laune, mal zum Gynäkologen. Auch die Pummelfee macht das.

Untersuchung läuft so, wir sprechen hier und da, als die Gyni mir sagt: "wir könnten noch die und die Untersuchung machen - das ist in Ihrem Alter möglich und würde sich anbieten. Hallo? Was heisst hier in meinen Alter? Ich bin eine junge Blüte, die vom Wind durch die Luft getragen wird!! Trotzdem lass ich die Untersuchung machen - denn die kann man ja auch mit 25 machen, oder?

 

Wer mein altes Blog gelesen hat weiss, dass ich vor etwas 6 Monaten eine grössere OP hatte. Danach war die Sache gut und nun meldet sich seit ein paar Wochen diese Gegend im Pummelfee-Körper wieder, weshalb ich vor ein paar Tagen zu einer Untersuchung im Krankenhaus war. Dort stand die Frage im Raum, teures MRI ja oder nein aka "Schieben wir Prinzessin Pummelfee in die Röhre, auf die Gefahr hin, dass sie stecken bleibt, oder nicht?"

 

Tja, und was sagt die dritte Ärztin, die mich an diesem Tag untersuchte: "Sie sind 25, oder?" Erst fühlte ich mich sehr geschmeichelt und wollte schon bestätigen, doch im gesundheitlichen Kontext kann ja unter Umständen auch das nicht vorhandene Alter mal eine Rolle spielen, weshalb ich mich zur Wahrheit entschloss und meinte "Ach was bis 25 hab ich aber noch viel Zeit, tsts.

Nicht ganz, Sie haben sich nur um klitzekleine 10 Jahre vertan, Prinzessin Pummelfee waltet schon 35 Jahre lang ihres Amtes.... Nach einer Denkpause seitens der Ärztin, diese dann so:" Also, in Ihrem Alter kann man da schon mal legerer mit der Untersuchung umgehen und da ist das teure MRI in Ordnung. Wären sie erst 25 Jahre hätten wir das nicht gemacht, aber mit 35 darf mal das ruhig mal machen."

Hallo??? Selbst mir verschlug es daraufhin die Sprache und ich drehte mich hilfesuchend zum einzigartigsten Ehemann der Welt (der mich selbstverständlich zu solchen Anlässen begleitet) herum. Er schaute mich mitleidig an, schüttelte leicht mit dem Kopf um mir zu signalisieren, dass ich mal gar nicht alt bin und zauberte zwischen seinen Fingern aus der Tasche einen Schokoriegel hervor - die Welt war wieder in Ordnung....

 

Trotzdem regte ich mich später über diese offensichtliche Frechheit auf, dass ich eine Untersuchung zugesagt bekommen, die nur für "Alte" ist... Kann doch nicht sein, dass Leute mit Beschwerden auf Grund ihrer noch vorhandenen Jugend einfach nicht untersucht werden...

Tztz, jedenfalls war dies das zweite Mal innert kurzer Zeit, als jemand mich auf Grund meines Alters zu einer Untersuchung liess (übrigens: Ergebnis: Sissi, nichts los im Bauch ;-))

 

Tja und das dritte Mal war gestern. Ich bin ebenfalls seit einigen Wochen mit Fussschmerzen in Behandlung bei einem Orthopäden. Nachdem die bisherigen Übungen nicht sehr viel Erfolg brachten, sass ich nun gestern wieder bei ihm und wir diskutierten meinen Fall, was etwa so aussah: Er redete und ich nickte.. gute Diskussion.


Fazit war: Auf Grund meiner Vorgeschichte mit dem Fuss (sämtliche Bänder im Sprunggelenk gerissen und anschliessend schlechteste Physio ever) und der Tatsache, dass ich schon ein gewisses Alter erreicht habe, könnten Verschleisserschungen an Knochen/Knorpel bla bla bla... Den Rest hab ich leider nicht mehr mitbekommen, ich war nämlich bei "ein gewisses Alter erreicht haben" hängen geblieben...


Boah ey, da ist man jung wie ein Neugeborenes und innert 2 Wochen erzählen einem die Götter in Weiss, wie alt man einentlich schon ist.. na toll, die haben wohl verpasst, dass 35 das Neue 20 ist - zumindest fühl ich mich so und sehe auch so aus! 

Und nur weil ich ständig Wehwehchen hab und alle paar Tage jammernd zum Doktor laufe, heisst das noch lange nicht, dass ich älter werde!

 

Liebe Ärzte, Freunde und Familie - sollte ich demnächst mit einem von euch zusammentreffen, dann tut mir einen Gefallen: Egal was ist, begründet meine Schmerzen, mein Verhalten oder was auch immer nicht mit meinem Alter sondern mit meinen körperlichen Anstrengungen, die ich jeden Tag vollbringe. Sucht den Grund in meinem Fleiss, in meiner fixen Art und meinem Turbogang, der nunmal mit sich bringt, dass mein ständig geforderter Körper auch mal Ruhe braucht. Das wäre Balsam für meine alte geschundene Seele, denn Frauen sind nicht alt!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0