Gemeinsamkeiten und so

Der einzigartigste Ehemann und ich haben Gemeinsamkeiten. Das sind Dinge, die wir gern zusammen machen. Es gibt auch Dinge, die wir nicht gern (zusammen) machen. Dazu zählen z.B. Das Auto von innen aufräumen und putzen, die Spinnen in der Wohnung entfernen oder unter der Woche früh aufstehen, damit wir zur Arbeit können.


Deswegen konzentrieren wir uns lieber auf die Dinge, die wir gern zusammen machen. Dazu zählen z.B. Urlaub machen, über Beate und Irene lachen, auf der Lounge rumhängen und: wir verarschen auch mal sehr gern uns und unsere Umwelt ;-) Besonders im Urlaub. 


Diese wunderbare Kombi ergab sich gestern... Wir sind seit Sonntag im Europapark und haben hier - wie man das halt so macht - mal alle interessanten Bahnen ausprobiert. Schnell, hoch, verdreht sind sie und dann noch wild, gefährlich und spannend. Aber wir haben keine Angst.


Sicher kennt ihr solche Bahnen. Ihr wartet eine Ewigkeit in der Warteschlange, damit ihr dann für ca 1-2 Minuten den ultimativen Kick habt. ;-) Macht Spass, bringt Adrenalin und das Warten ist im Moment des Fahrens dann auch schnell wieder vergessen - ähnlich wie die Schmerzen vor und während der Geburt sofort nach eben dieser wieder vergessen sind (hab ich mir sagen lassen).


Jedenfalls gibt es an so Bahnen auch Kameras und teure Fotogeräte, die kurz vor dem Ende ein Bild von einem schiessen, das man dann für gar nicht ganz so wenig Geld käuflich erwerben kann.

Wenn man die Bahn das erste Mal gefahren ist, weiss man ungefähr, wann es blitzt und man fotografiert wird.


Der einzigartigste Ehemann und ich haben während unserer Zeit hier beschlossen, dass "Blue Fire" die coolste Bahn ist, dicht gefolgt von "Silver Star" und "Wodan" und haben gestern ingesamt drei Mal die lange Wartezeit für "Blue Fire" auf uns genommen. Da wir auch schon am Sonntag damit unterwegs waren, wussten wir ziemlich genau, wann es "blitzt. 

Und da hatte der einzigartigste Ehemann der Welt eine Idee: "Komm Schatz, lass uns beim nächsten Mal für das Foto so richtig "Schiss haben", den puren Angstblick aufsetzen, ok?" 


Klar, dass ich dafür zu haben bin. Also angestanden, reingesetzt und losgefahren. Während unserer Wartezeit "lernten wir die beiden Ladies vor uns kennen" bzw. wir fanden sie doof ;-) Durch die Sitzaufteilung ergab es sich so, dass die beiden Ladies genau die Plätze vor uns bekamen - und dann ging es los - in 2,5 Sek von 0 auf 100 - was für ein Spass!


Wir genossen die rasante Fahrt und dann kam der Punkt an dem es blitzte. Wie besprochen, setzten der Ehemann und ich ein wahnsinnig gutes "Angstface" auf (wir hatten während der Wartezeit ja genug Raum zum üben..

Nach dem Ausstieg gingen wir direkt zum Fotos ansehen - und natürlich waren wir beide mit den beiden Ladies vor uns zusammen abgelichtet.

Im Gegensatz zu uns hatten die Zwei sich echt Mühe gegeben, nett lächelnd drein zu schauen. Das Coolste war dann aber, als sie auch das Foto sahen und die eine meinte: "Schau mal, die beiden hinter uns hatten voll Schiss..." :D :D :D :D


Der einzigartigste Ehemann und ich lachen immer noch darüber ;-) Wir, schiss? Wir eher die Ladies voll verarscht :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0