Sie, Frau Pummelfee, Ihr Rock ist offen....

Eigentlich war diese Rubrik dafür gedacht, dass ich von Zeit zu Zeit lustige, spannende, interessante oder einfach erwähnenswerte Erlebnisse, Missgeschicke oder Antworten meiner SchülerInnen weitergebe.

Nun ist es so wie nicht anders zu erwarten war: ich muss eine Peinlichkeit meinerseits bekanntgeben.... Was soll's :D

Ich bin recht gut gestartet - ich will nicht sagen entspannt und stressfrei - aber gut :D

Am Donnerstag darf ich den ganzen Nachmittag die gleiche Klasse unterrichten und es sind wirklich coole Schülerinnen. Ich mag die Klasse und auch nach dieser kurzen Zeit, haben wir es schon recht gut miteinander (noch hab ich keine Prüfung schreiben lassen, vielleicht liegt es daran...)

Evtl. ist das auch der Grund für die Offenheit bei meiner Peinlichkeit und der im Nachhinein betrachtet lockere Umgang damit.

Am letzten Donnerstag bin ich wie immer mit meinem Unterricht gestartet und hab erstmal abgeklärt, ob alle Schüler interessiert dasitzen oder ob jemand die wichtigsten Schullektionen der Woche verpassen will und abwesend ist. Freudig bemerkte ich, dass niemand schwänzte...

Also startete ich; erzählte, fragte, vermittelte Wissen und ging dabei im Klassenraum umher. Natürlich nur, um in Bewegung und damit nicht so monoton zu sein, niemals um zu schauen, ob heimlich Zettel geschrieben, SMS getextet oder unterm Tisch Filme von mir gedreht werden...

Als ich so am Erzählen bin, ruft plötzliche eine Schülerin von hinten: "Sie, Frau Pummelfee, Ihr Rock ist offen!"

In einer ersten Reaktion schaute ich vorne an mir runter, drehte mich dann zu der Schülerin und sie informierte gleich weiter: "Nicht da vorne, an der Seite." 

Und tatsächlich, der komplette Reissverschluss seitlich stand weit offen. Freier Blick auf meine cellulite-geplagten, vollschlanken (ja, fett ist auch ein Wort dafür ;-) Oberschenkel und meine Unterwäsche, die schön in der typisch weiblichen "Einbuchtung" sass, die Frauen mit vollschlanken Oberschenkeln nun mal haben - der Bereich zwischen Oberschenkel und Hüftspeck :D 

Da gab's nichts schön zu reden - ich stand halb nackt vor meiner Klasse. Da der Rock oben von einem Gurt gehalten wurde, hatte ich bisher nichts bemerkt.  Also was blieb mir übrig, als professionell und mit einem Spritzer Humor zu reagieren? Nichts, und so tat ich genau das: ich lief schreiend, die Hände über den Kopf werfend und mit Tränen überströmt aus dem Raum, fuhr nach Hause, schrieb mein Testament und checkte Youtube minütlich nach neu hochgeladenen Videos meiner Schülerinnen...

Ok, tatsächlich gelang mir das professionelle Verhalten mit einem Spritzer Humor glaub ich ganz gut, denn ich tänzelte einmal um mich selbst herum und sagte zur Klasse: "Dies ist der einmalige Moment, in dem Sie als ausgewähltes Publikum meine durchaus sexy Unterwäsche zu Gesicht bekommen. Nutzen Sie den Moment, denn das wird sobald nicht wieder vorkommen."

Die Klasse lachte lautschallend und ich bat um Verständnis, dass ich kurz den Raum verlassen würde, um doch noch angemessen angezogen den Unterricht weiter führen zu können.

Draussen stellte ich dann fest - wie sollte es anders sein - der Reissverschluss war kaputt, so richtig, nichts mehr zu machen.... Da es sehr heiss war, hatte ich auch keine Strickjacke oder ähnliches dabei und das Erste-Hilfe-bei-offenen-Röcken-Set war zu Hause geblieben.

Mir blieb also nichts weiter übrig, als etwas herumzuziehen, um den Schlitz zu verkleinern und dann weiter zu machen. Ganz nach dem Motto: Hinfallen, Krone richten, aufstehen, weitergehn.

Und das tat ich. Als ich wieder in die Klasse kam, teilte ich ihnen die freudige Nachricht mit, dass sie heute mit einer exhibitionistisch veranlagten Lehrperson vorlieb nehmen müssten und bat sie mir mitzuteilen, falls jemand sich durch meine nackte Haut belästigt fühlte. Mit einem Lacher taten sie ab und der Unterricht ging tatsächlich völlig normal weiter.

Natürlich wäre es mir anders lieber gewesen, aber das Verhalten der Schülerinnen war super und auch ich fühlte mich besser als gedacht...

Einzig peinlich war, als ich mich erinnerte, dass mein Chef und Vizechef mich beim Mittag so gesehen haben mussten - und wohl noch viele andere, an der Schule Herumgeisternde, die alle nichts gesagt haben.... Tja, so spielt das Leben in meiner Welt :D :D :D

Mal sehen ob es in dieser Rubrik bei meinen Peinlichkeiten bleibt, oder doch auch noch Inhalten mit Schülerkram kommen ;-)


Inzwischen ist das vergessen (hoffe ich) :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0