Können Bügeleisen brennen?

Ja, wer hat sich diese Frage nicht schon öfter gestellt? Ok, zugegeben: ich hab mich das noch nie gefragt. Und trotzdem war es letzte Woche soweit, dass ich in einer meiner berühmten "Schussel-Aktionen" genau dies "testete".... Entzündet sich wohl ein Bügeleisen selbst, wenn man ihm (oder ihr?? ist ja mehrheitlich ein von weiblicher Hand benutztes Teil, was die weibliche Form erlauben würde..) etwas Zeit gibt?

Zu dem Test kam es folgerndermassen:

Der einzigartigste Ehemann hat grundsätzlichen einen Bürojob... mit allem was dazugehört: Faulenzen, Kaffee trinken usw... Sein normaler Arbeitstag beginnt mit Einstempeln im Geschäft gegen 7.00, anschliessend erstmal Kaffee durchlassen und den Körper damit versorgen. Gegen 8.00 schaltet er dann mal den Compi an und schaut, was es für den Tag so zu tun gibt. Erschlagen von diesen Infos braucht er erstmal ein Schläfchen und anschliessend einen neuen Kaffee. Meistens merkt er dann, dass ja schon Mittagspausenzeit wäre... usw.. aber ich schweife ab. ;-) Was ich eigentlich sagen wollte: Im Geschäft gibt es keine Kleiderordnung und da der einzigartigste Ehemann Anzüge genauso hasst wie ich Spinnen aus dem Haus zu treiben, geht er meist sehr leger in Jeans und Schlabberhemd.

Nun hatte es sich ergeben, dass der motivierteste Mitarbeiter der Firma auf eine Messe nach Stuttgart durfte - und die Wahl fiel natürlich auf meinen Gatten.

Anders als im Geschäft, war es dort angezeigt, im Anzug und Krawatte zu kommen (etwas, das mein Mann so sehr hasst, wie ich es hasse Spinnen aus dem Haus zu vertreiben) Aber er fügte sich - bekam er doch immerhin drei nagelneue Hemden für die Messe gestellt. Diese Hemden waren noch verpackt und es kam der Punkt, da wollten sie gebügelt werden. Diese Aufgabe fiel selbstverständlich mir zu. Allerdings störte mich dies überhaupt, denn im Gegensatz zu meinem Herrn Gemahl, liebe ich es unglaublich, ihn in Anzug zu sehen ;-) Voll Inbrunst, Vorfreude auf das Bild und natürlich innigster Liebe, machte ich mich also ans Bügeln.

Ich glättete die zerknautschen Hemden, streichelte sie, erzählten ihnen wie schön sie es am Körper meines Mannes haben würden und natürlich, dass das Deo an den Achselstellen auch sehr fein schmeckt.

Nach dem letzten Hemd schnappte ich mir die Drei und brachte sie voll Stolz zum einzigartigsten Ehemann, der sich nicht weiter darum kümmerte - warum auch, waren ja keine legeren Schlabberhemden....

Er fuhr am nächsten Tag zur Messe, ich hatte am Computer zu tun und schrieb den ganzen Tag an meiner Abschlussarbeit...

Ich genoss die sturmfreie Bude am Abend und hatte auch am nächsten Tag noch einiges zu tun mit der Abschlussarbeit.

Nachdem ich also viele Stunden am Compi geschafft hatte, kam mir die Idee, meine Körperhaltung in die Aufrechte zu wechseln und dabei (typisch Frau?) gleich etwas Sinnvolles zu erledigen. (Typisch Mann wäre wohl gewesen: Naja, ich kann ja eine Stunde im Stehen zocken.....)

So entschied ich mich, in den Wäschekeller zu gehen und die dortigen Wäscheberge anzugehen. Ich steh also dort, sortiere nach "waschen", "bügeln" und "fertig" als ich immer wieder ein leises Klicken höre.

Ich wundere mich - und plötzlich schiesst es mir in den Kopf: Das ist das Bügeleisen, das noch gar nicht eingesteckt ist - eigentlich!

Und tatsächlich dreh ich mich um, und das heisse Bügeleisen steht parat für mich auf dem Brett.

Ich überlege kurz, wann ich es zum letzten Mal benutzt habe und da dämmert es... Vor zwei Tagen beim Bügeln der Hemden...

Ich checke schnell ob irgendwas angebrannt ist, zu heiss, ob das Eisen noch geht und sonst schon was passiert sein könnte, aber alles sieht in Ordnung aus.

Das Adrenalin steigt nicht und ich komme langsam runter....

Obwohl das Ding zwei Tage dort angeschaltet war, ist nichts passiert. Ob das nun einfach Glück war oder die Tatsache, dass "nur" Stufe 2 eingestellt war - keine Ahnung, aber es ist hat nicht begonnen zu brennen. 

Vielleicht würde es das eh nicht, da ja immer wieder die Temperatur kurz abfällt und dann wieder ansteigt, aber ganz genau möchte ich das auch nicht wissen....  ;-)

Für uns ist es auf jeden Fall gut ausgegangen und ich weiss jetzt: Unser Bügeleisen brennt nicht so schnell :)

Ihr müsst es also nicht mehr selbst probieren - hab ich gerne für alle Welt getestet...

 

Übrigens hab ich das Gleiche vor Jahren mit dem Herd gemacht... Auf Stufe 4 über Nacht passiert auch da nichts :D

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0