Auf der Zielgeraden

Ja, wir haben einen Zeitpunkt erreicht, an dem man ohne Übertreibung behaupten darf, dass wir uns auf der Zielgeraden befinden.... Offiziell noch drei Wochen bis zum errechneten Geburtstermin - und das nach allem Drama um eine evtl. Frühgeburt. Wir haben lange durchgehalten.

 

"Früher" hab ich Frauen, die sich in den letzten Wochen der Schwangerschaft befanden immer etwas belächelt, wenn sie Dinge sagten wie "jetzt wird's anstrengend" oder "ich mag nicht mehr" oder "das Baby darf jetzt gerne kommen" oder "bitte, kann es nicht schon vorbei sein" usw....

 

Heute denke ich anders und belächle niemanden mehr: Es ist genauso schlimm wie sie immer behaupten!! :D Denn jetzt sag ich:

Ich mag nicht mehr, das Baby kann gerne kommen, bitte kann es nicht schon vorbei sein denn jetzt wird's richtig anstrengend!!!

 

Ja, die Prinzessin ist grad ziemlich am Jammern, dem Ehemann bleibt da nur, vermehrt TombRaider zu spielen :D Aber ich hab's auch nicht einfach.. 

 

Seit einer gefühlten Ewigkeit sehe ich an mir herunter und ausser Bauch sehe ich gar nichts mehr... Und nun gegen Ende ist er wirklich immer im Weg (also der Bauch, nicht der Ehemann....)

Schuhe binden? Keine Chance! Im Bett umdrehen? Eine Disziplin des Leistungssports! Vernünftig am Tisch sitzen um zu Essen? Fällt aus wegen is heut nicht! Vom Sofa aufstehen? Nur in absoluten Notfällen!

 

Und als wenn der Bauch nicht schon genug Probleme macht, kommen noch nette Kleinigkeiten wie dicke Füsse dazu... Hallo? Ich seh sie zwar nicht mehr, aber ich fühle sie - immer dann wenn ich versuche, sie in meine Schuhe zu zwängen... Passt nicht mehr! 

 

Rückenschmerzen und Beckenaua muss wohl gar nicht weiter erklärt werden... Ich laufe seit kurzem wie eine Gazelle durch's Haus: Eine alte Gazelle, eine uralte. Mit Hüftschaden. Und gebrochenem Bein. Ohne Gleichgewichtssinn. Im Entengang und verkleidet wie ein Nashorn. Aber es geht nicht anders.

 

Auch nicht zu vergessen: die Schlaflosigkeit.... Ich krjaeä jlekjr erb der fixer lj fewrj aä klllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll ups,bin eingeschlafen und mein Kopf ist auf die Tastatur geknallt... Ja, gute Vorbereitung für Babyzeit, aber so krass wach wie ich jetzt kann kein Baby sein - echt nicht!

 

Und dann wäre da noch Sodbrennen - mein kleiner liebster neuer Freind. Noch nie im Leben hatte ich Probleme mit sowas komisch Ekligem. Und jetzt erwischt es mich voll. Ich wache nachts um 3h von dem Brennen im Hals auf weil irgendein Essen oder Reste davon versuchen, meine Speiseröhre wieder rauf zu klettern... Hey, Gemüse und Co: ich hab euch nicht zum Spass geschluckt - das war Absicht und ist nicht zum Rückgängig machen gedacht! 

 

Ja, ihr seht: heute gehöre ich eindeutig zu den Personen, die ich "früher" immer belächelt habe.

Dafür möchte ich mich offiziell entschuldigen!! Ihr habt gelitten, ich weiss das jetzt! Und so sehr man sich auf das Baby freut, so sehr nerven die Begleiterscheinungen der letzten Wochen.

 

Von mir aus kann das Baby jetzt kommen... Vor allem, nachdem ich laaaange gelegen bin um eine Frühgeburt zu verhindern und jetzt wieder "aktiv" (sofern ein fettes Nilpferd mit Gehbehinderung aktiv sein kann) bin und trotzdem nichts passiert. Ganz fair empfinde ich das grad nicht.

 

Ich darf mir gar nicht ausmalen was passiert, wenn die Geburt tatsächlich erst in 3 Wochen stattfindet oder - oh du meine Güte - ich am Ende noch übertrage!!! Kann mein Körper das tatsächlich aushalten?

Gab es nicht schon Fälle von geplatzten dicken Wasserfüssen? Oder Durchdrehen wegen Schlafmangels in der Schwangerschaft? Drei weitere Wochen Sodbrennen und meine Speiseröhre ist vermutlich aufgelöst.... Bilder in meinem Kopf...

 

Wie auch immer: Bis zu Geburt werde ich weiter Jammern und den einzigartigsten Ehemann etwas in den Wahnsinn treiben (soll ihm ja nicht besser gehen als mir) Auch sollte ich mir noch schnell eine neue Waage zulegen. Die Alte "spinnt" seit kurzem etwas. Immer wenn ich drauf stehe, bittet sie mich, die Waage nur einzeln zu betreten und nicht in Gruppen von 10 Personen... tstststs...

Und dann bleibt nur warten und hoffen, dass mein alter, geschundener Prinzessinnen-Körper die letzte Zeit auch noch mitmacht...

 

Ihr werdet es erfahren! :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0