Das Thronfolgerkind ist da

Und zwar schon seit zwei Wochen!! Ja, der einzigartigste Ehemann und die Prinzessin Pummelfee freuen sich ;-)

Das Thronfolgerkind hat sich als Mädchen auf die Welt getraut und tritt damit die Zickennachfolge der Mutter an - aber damit kann der Ehemann leben, denn bisher ist die Thronfolgerin einfach nur süss und wenig zickig.

Die Kleine hat schon in der Schwangerschaft gezeigt, dass sie einen ganz eigenen Kopf hat - das behielt sie natürlich auch bei der Geburt bei ;-) Drohte erst eine Frühgeburt, wollte sie später nicht kommen....

 

Erst als wir den Termin für eine Einleitung nach 10 Tagen über dem Termin hatten, machte sie sich schnell ein paar Stunden vorher doch noch auf den Weg..... tststs, der verwöhnte Adel immer.

 

Die Geburt war hart, lang und nicht ganz komplikationsfrei und so musste die Thronfolgerin nach ihrem Übertritt in die Welt ausserhalb des sexy Bauches der Mama für vier Tage auf der Neonatologie versorgt werden.

Klar, dass keiner von uns begeistert war, auch wenn wir sie dort Tag und Nacht besuchen durften... 

Aber sie machte gute Fortschritte und als wir sie endlich nach Hause holen durften waren wir selbstverständlich überglücklich.

 

Seitdem versuchen wir in unseren Alltag mit Kind zu finden und schlagen uns laut königlicher Hebamme wohl ganz gut (auch wenn es sich manchmal nicht so anfühlt ;-))

 

Die Kleine ist erst 15 Tage alt, aber ich durfte schon ein paar "Weisheiten" erfahren:

- Bücher sind toll, aber Theorie und Praxis können sehr auseinander klaffen, wenn es um Kinder und   Erziehung geht ;-)

-  Ich werde zukünftig davon absehen, Sätze zu sagen wie "du schaffst den Haushalt nicht, obwohl du nur mit einem Kind zu Hause bist und nicht arbeiten musst???" oder "ach, die erste Zeit ist doch eh nur Schlafen, Essen und Kuscheln dran"

 

Noch gibt es gar nicht viel von ihr zu erzählen, aber sie hat es trotz ihres jungen Alters schon geschafft, die Prinzessin beim Wickeln auszutricksen.. Bei geöffneter Windel hat sie ihren Darminhalt voll genüsslich und mit Powerdruck in hohem Bogen durch das Zimmer geschossen...

Wäre Babystuhl von roter Farbe, könnte man bei dem Muster am Boden in Frage stellen ob es den einzigartigsten Ehemann noch gibt.... Aber zum Glück ist die Farbe gelb und den Ehemann gibt es noch... :D

 

Wir sind gespannt auf die nächste Zeit mit der Thronfolgerin....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0